stesweet ist der ultimative Zuckerersatz, kalorienfrei und ideal für Diabetiker. Egal ob zum Süßen von Kaffee, Tee oder auch zum Kochen.

 

stesweet kann auch sehr gut zum Backen verwendet werden. Vorsicht jedoch bei den Menge an feuchten bzw. flüssigen Zutaten, sie sollten einander angepasst werden. Hier einige Tipps, um die ideale Textur und Konsistenz ihrer Backwaren zu erreichen:

    • Fügen Sie ein oder zwei Eiweiß hinzu, um das Volumen und die Feuchtigkeit zu erhöhen. Wenn Sie zusätzliche Eiweiß in einen Kuchenteig geben, erreichen Sie einen fluffigeren Kuchen.
    • Benutzen Sie mehr Backpulver oder Natron um den Volumenverlust auszugleichen. Jedoch nie mehr als die doppelte Menge als wie angegeben, und entsprechend sollte die Salzmenge aufgrund des Natriums im Backtriebmittel reduziert werden.
    • Wenn Sie stesweet als Ersatz für braunen Zucker verwenden, können Sie zusätzlich Melasse hinzufügen – Für jede Tasse ersetzten braunen Zucker etwa 3 bis 4 Teelöffel Melasse.
    • Verwenden Sie kleinere Backformen.
    • Reduzieren Sie die Backzeit leicht, zum Beispiel für einen Schichtkuchen um etwa 10 Minuten, für Gugelhupf und Kastenbrot um etwa 20 Minuten.